Freiheit statt Angst!

Die „Freiheit statt Angst-Demo“ die sich gegen einen aufkommenden Überwachungswahn aufstellt, wo letztes Jahr zwischen 7.500 und 10.000 Leute gegen Vorratsdatenspeicherung demonstrierten, hat dieses Jahr wohl einen Prominenten Gast…

Doch leider hat sich dieser wohl ein bisschen mit dem Thema vertan. Die SPD, die sich grade für Vorratsdatenspeicherung ausgesprochen hat, will jetzt teilnehmen… Denkbar ungünstig

Den Lacher des Tages habe ich von fefe’s blog.

Polizeigewalt „Freiheit statt Angst“

„…Das Verfahren gegen zwei Polizisten wegen Körperverletzung im Amt steht zwei Jahre nach der „Freiheit statt Angst“-Demo vor dem Ende. Mit einem glimpflichen Ausgang für die Angeklagten…“

Hier der komplette Text.