Noch ein Buch gab’s zum Geburtstag!

 

Buchrücken:

Woher weiß Amazon, dass ich Gitarre spiele, obwohl ich dort nur Bücher kaufe?

Warum findet Facebook jeden meiner Bekannten?

Auf welche Datenspur hat der Staat Zugriff, und was kann er aus ihnen herauslesen?

Aus dem Strom scheinbar harmloser Daten, die wir tagtäglich im Netz hinterlassen, werden geldwerte Informationen geschöpft, deren Ausmaß und Gehalt wir uns kaum vorstellen können. Ob der Staat oder Google, alle bedienen sich am Datensatz Mensch. Die Experten für Informationssicherheit, Constanze Kurz und Frank Rieger, zeigen uns sachkundig und verständlich, was sich hinter den Benutzeroberflächen tatsächlich verbirgt, wer Zugriff darauf hat und wie man sich dagegen wehren kann.

Es ist an der zeit das eigene digitale Schicksal wieder selbst in die Hand zu nehmen.

Alternativlos 19!

Endlich! Alternativlos 19 ist draußen! Fefe und Frank sprechen diesmal mit Constanze Kurz über den Bundestrojaner.

„…Der CCC hat einige Festplatten mit Staatstrojanern drauf bekommen und analysiert. Das Ergebnis: das eigentlich nur zur Quellen-TKÜ gedachte digitale Ungeziefer kann nicht nur rechtswidrig Screenshot-Folgen machen sondern auch noch beliebigen Code nachladen und so zum digitalen Großen Lausch- und Spähangriff oder zur „Online-Durchsuchung“ mutieren…“ (alternativlos.org)

Hier geht’s zum Podcast.